Allgemeine Geschäftsbedingungen
Tessa Dongelmans

1. Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Tessa Dongelmans - Empowerment Coaching, Inhaberin: Frau Tessa Dongelmans, Nogatstraße 40, 12051 Berlin, gelten für die gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Tessa Dongelmans und der Kundin / dem Kunden (nachfolgend Kunde genannt) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn auf die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich hingewiesen wird.

1.2 Diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegenstehende, abweichende oder ergänzende Bedingungen oder sonstige Einschränkungen werden nicht anerkannt, es sei denn, Tessa Dongelmans hat sie im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anstelle dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

1.3 Sämtliche sonstigen Vereinbarungen, Erklärungen, Nebenabreden und Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, d. h., der handschriftlichen Unterzeichnung durch vertretungsberechtigte Personen. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Klausel.

2. Teilnahme

Die Healing Sessions und Dance Meditation Sessions von Tessa Dongelmans stehen grundsätzlich jedem Interessenten offen. Sie eignen sich jedoch nicht als Ersatz für eine Psychotherapie. Die Teilnahme setzt normale körperliche und seelische Belastbarkeit voraus.

3. Terminvereinbarung und Anmeldung

3.1 Der Termin eines Healing Sessions wird von Tessa Dongelmans und Kunde einvernehmlich vereinbart per E-mail, Instagram, Whatsapp oder Telegram. Die Healing Session findet in der Regel online oder in den Räumen des Tessa Dongelmans statt. Ausnahmen können nach Absprache und beiderseitigem Einverständnis individuell abgestimmt werden.

3.2 Die Anmeldung eines Dance Meditation Sessions findet statt mit der Ankaufs eines Tickets auf www.tessadongelmans.com/dancemeditation.

4. Angebote, Honorare, Zahlungsbedingungen

4.1 Die Angebote sind freibleibend. Änderungen vorbehalten. Für alle Angebote werden die auf der Website veröffentlichten und/oder in der Veranstaltungsausschreibung ausgewiesenen Honorare berechnet.

4.2 Alle angegebenen Preise verstehen sich in EURO. Es wird kein Mehrwertsteuer gerechnet, sofern nicht anders vereinbart.

4.3 Der Betrag ist spätestens 1 Tag vor Beginn des Healing Sessions oder 3 Month Journey, durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu bezahlen. Befindet sich der Kunde mit dem Ausgleich fälliger Rechnungen gegenüber Tessa Dongelmans in Verzug, so ist Tessa Dongelmans berechtigt, ihre Arbeit einzustellen, bis die offenen Forderungen erfüllt sind.

4.4.1 In einigen Fällen bietet Tessa Dongelmans auch eine Ratenzahlung an. Der Gesamtbetrag kann dabei im Vergleich zu einer vollständigen Zahlung erhöht sein. Diesen Betrag wird der Kunde vorab mitgeteilt. Eine vorzeitige Kündigung einer getroffenen Ratenzahlungsvereinbarung ist im Wege vorzeitiger Rückzahlung möglich. Der Kunde hat das Recht, jederzeit die vollständige Summe (dann aber den ggf. erhöhten Ratenzahlungsbetrag) vor Ablauf der vereinbarten Zeit zum Teil oder insgesamt zu zahlen.

4.4.2 Es fallen für verspätete Zahlungen sowohl beim Kauf als auch beim Ratenkauf Zinsen in vereinbarter Höhe (Ratenzahlungsbetrag ist in der Regel höher als bei einer Einmalzahlung) sowie Kosten für zweckentsprechende Mahnungen an. Bei nicht erfolgreichem internen Mahnwesen kann Tessa Dongelmans die offene Forderung zur Beitreibung an einen Rechtsanwalt übergeben. In diesem Fall werden der Kunde Kosten für die Inanspruchnahme der anwaltlichen Vertretung entstehen.

4.4.3 Wenn die Kunde die vereinbarte Ratenzahlung nach einer Mahnung in Textform und Nachfristsetzung nicht bezahlt, ist Tessa Dongelmans berechtigt, die Ratenzahlung vorzeitig zu beenden und der gesamte noch offene Betrag wird dann sofort fällig.

4.5 Die Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber Zahlungsansprüchen von Tessa Dongelmans ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen oder aufzurechnen; es sei denn, es handelt sich um unstreitige oder titulierte Gegenforderungen.

5. Stornierung

5.1 Sollte die Kunde nicht am Healing Session teilnehmen können, so entstehen dem Kunden keine Kosten, wenn Tessa Dongelmans mindestens 24 Stunden vor dem Healing-Termin eine schriftliche Abmeldung (z.B. E-mail) erhalten hat. Geht die schriftliche Abmeldung danach bei Tessa Dongelmans ein, ist die volle Gebühr fällig.

5.2 Kann eine Kunde aus Gründen, die in seiner Person liegen (z.B. Krankheit, aufenthaltsrechtliche Hindernisse oder persönliche Verpflichtungen) an eine Healing Session nicht teilnehmen und erhält Tessa Dongelmans nicht bis spätestens 24 Stunden vor der Healing Session eine schriftliche Abmeldung (z.B. als Email), so hat die Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung der Gebühren oder auf Teilnahme an eine Healing Session zu einem späteren Zeitpunkt. Falls die Kunde bei Krankheit ein Attest vorlegen kann, gewährt Tessa Dongelmans die Teilnahme zu einem späteren Healing Session. Die Gebühren sind dann dennoch gem. den AGB bei Anmeldung zu begleichen.

5.3 Tessa Dongelmans behält sich vor, eine Healing Session oder Dance Meditation aus wichtigem Grund zu stornieren. In diesem Fall erstattet Tessa Dongelmans alle gezahlten Gebühren.

5.4 Sollte die Kunde nicht am Dance Meditation teilnehmen können, und erhält Tessa Dongelmans bis spätestens 24 Stunden vor der Dance Meditation eine schriftliche Abmeldung (z.B. als Email), so hat die Kunde Anspruch auf Teilnahme an eine Dance Meditation zu einem späteren Zeitpunkt. Abgesehen vom Genannten kann das Ticket für eine Dance Meditation weitergegeben werden an eine anderen Kunde, diese Kunde übernimmt die Kosten für das Ticket.

6. Haftung
6.1 Tessa Dongelmans verpflichtet sich, Healing Sessions, Dance Meditations etc. nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig durchzuführen. Eine Gewährleistung für Erfolg des Sessions bzw. bei Veranstaltungen gibt es nicht. Eine Haftung wird ausgeschlossen.

6.2 Die Kunde bestätigt mit der Terminvereinbarung bzw. Anmeldung zu Veranstaltungen, selbstverantwortlich zu handeln und Tessa Dongelmans von sämtlichen Haftungsansprüchen freizustellen. Die Kunde erkennt an, für seine körperliche und psychische Gesundheit in vollem Maße selbstverantwortlich zu sein und für eventuelle verursachte Schäden selbst aufzukommen.

7. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Beratungsvertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Beratungsvertrages insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck oder dem Parteiwillen am nächsten kommt.

8. Datenschutz

Die Kunde ist damit einverstanden, dass personenbezogene Daten gespeichert und im Rahmen des Vertragsverhältnisses bearbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.